Filmtipp: Four Lions

Spontan ausgesucht und nicht bereut: Four Lions.

Der Film handelt von den jungen islamischen Freunden Omar, Waj, Faisal und Barry, wobei Letzterer ein konvertierter Engländer ist. Sie leben in der englischen Stadt Sheffield und planen auf eigene Faust einen Schlag im Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen. Zu diesem Zweck besuchen Omar und Waj ein Terrorcamp in Pakistan. Während deren Abwesenheit schließt sich Hassan der Zelle an. Der Film findet seinen Höhepunkt, als die Gotteskrieger sich beim London-Marathon in die Luft zu sprengen versuchen.
Quelle: Four Lions auf Wikipedia, Abruf am 07.05.2012

Ich habe herzhaft gelacht, auch wenn das ein oder andere bitterböse ist. Leider wieder ein Trailer, der zuviel von dem Film zeigt und damit fast allen guten Szenen vorgreift.

Start eines Space Shuttles

Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011. Dies sind die Abenteuer des Space Shuttles Discovery, das mit seiner 6 Mann starken Besatzung ein letztes Mal zur ISS startet. Woah, was für ein Sound!

(via)

Los Angeles bei Nacht

Los Angeles ist eines der Reiseziele, die ich in meinem Leben auf jeden Fall besuchen möchte, trotz der vom Hörensagen bekannten Nachteile wie dem Verkehr oder der Dunstglocke über der Stadt. Besonders nachts strahlt die Stadt eine ganz besondere Faszination aus, wenn abertausende bunte Lichter den Himmel erhellen. Besonders die großen Straßen und Highways sind wunderschön anzusehen.

Der MC Winkel stieß auf dieses Video, welches den Verkehr in LA bei Nacht zeigt. Abgerundet wird es vom TRON Legacy Soundtrack, der hier ausgesprochen gut passt.

Nicht weniger sehenswert ist dieses Video, welches ich schon vor einiger Zeit fand und welches sich nicht nur auf den Verkehr konzentriert.

Earthereal

Als großer Fan des Weltraums und von Polarlichtern komme ich natürlich nicht umhin dieses grandiose Video hier einzubinden. Sound hochdrehen und Vollbild an!

(via)