SDO: Year 5

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=GSVv40M2aks

Anlässlich des fünften Geburtstages des Solar Dynamics Observatory (SDO) veröffentlichte die NASA ein Video mit den Highlights aus diesen fünf Jahren, unterlegt mit passender Musik. Das SDO befindet sich auf einem speziellen Erdorbit, sodass die Sonne permanent beobachtet werden kann. Seit dem Start der Mission am 11. Februar 2011 und der Inbetriebnahme am 30. März 2010 wurden rund 200 Millionen Bilder aufgenommen, etwas mehr als 1 Bild pro Sekunde. Dies entspricht einer Datenmenge von 2.600 Terabyte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=w-41gAPmUG0

Zusätzlich entstand ein Video über den kompletten Zeitraum. Ein einzelnes Bild entspricht dabei einer Dauer von 8 Stunden, sodass pro Sekunde 8,3 Tage gezeigt werden. Die verschiedenen Farben spiegeln dabei verschiedene Wellenlängen des Lichts wieder, in denen die Sonne vom SDO beobachtet wird.

The Dream Is Alive

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lTMbYcyXwes

Nachdem ich bereits vor einigen Tagen über den Start eines Space Shuttles staunte, stolperte ich heute über diesen Film. Die NASA produzierte diesen in den 80er Jahren und zeigte ihn unter anderem im IMAX des Kennedy Space Centers. Der Film zeigt Ausschnitte verschiedener Missionen (STS-41-D und STS-41-G) sowie von Starts und Landungen. Anderhalb Jahre später starben die beiden Astronauten Francis Scobee and Judith Resnik, welche auch in diesem Film zu sehen sind, beim Unglück der Challenger.