2012. 366 days. 366 seconds.

Jonathan Britnell aus Austin, Texas hatte im vergangenen Jahr jeden Tag seine Kamera dabei, um viele kleine Videoschnipsel aus seinem Leben aufzunehmen. Herausgekommen ist dabei ein 366 Sekunden langes Video, in dem 366 je eine Sekunde lange Aufnahmen stimmungsvoll aneinander gereiht und mit wirklich schöner Musik unterlegt wurden. Dabei hat Jonathan aber nicht einfach irgendwelche 08/15 Motive gefilmt, sondern Wert auf Ästhetik gelegt. Und das sieht man auch, denn jede Sekunde ist absolut sehenswert.
(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.