Filmtipp: Four Lions

Spontan ausgesucht und nicht bereut: Four Lions.

Der Film handelt von den jungen islamischen Freunden Omar, Waj, Faisal und Barry, wobei Letzterer ein konvertierter Engländer ist. Sie leben in der englischen Stadt Sheffield und planen auf eigene Faust einen Schlag im Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen. Zu diesem Zweck besuchen Omar und Waj ein Terrorcamp in Pakistan. Während deren Abwesenheit schließt sich Hassan der Zelle an. Der Film findet seinen Höhepunkt, als die Gotteskrieger sich beim London-Marathon in die Luft zu sprengen versuchen.
Quelle: Four Lions auf Wikipedia, Abruf am 07.05.2012

Ich habe herzhaft gelacht, auch wenn das ein oder andere bitterböse ist. Leider wieder ein Trailer, der zuviel von dem Film zeigt und damit fast allen guten Szenen vorgreift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.